Stellungnahme der Geschäftsleitung zu COVID-19

Stellungnahme

In diesen Zeiten der großen Verunsicherung, die der Corona-Virus verursacht, sind wir uns alle einig, dass die Sicherheit und das Wohlergehen unserer Familien, Kollegen, Kunden und Partner oberste Priorität hat.

Unsere Gedanken sind bei allen Betroffenen, sowie bei allen Menschen, die mit großem Einsatz den Erkrankten Unterstützung und Hilfe gewähren und bei denjenigen, die Ihre Kräfte einsetzen um die Ausbreitung des Virus einzudämmen.

Seit mehr als 50 Jahren dürfen wir schon als Lieferant von Hochleistungspräzisions-Werkzeugen tätig sein und auch Ihr geschätztes Unternehmen bedienen. Angesichts der aktuellen schwierigen Situation möchten wir Sie nun darüber informieren, dass wir durch entsprechende Schutzmaßnahmen unseren Geschäftsbetrieb bis jetzt relativ uneingeschränkt weiterführen können. Um unsere Lieferbereitschaft zu manifestieren, haben wir unsere Lagerkapazität für die umschlagsintensivsten Standardartikel erhöht, um auch die Servicekosten für unsere Kunden so gering wie möglich zu halten. Ebenfalls tun wir alles, um Verzögerungen im Geschäftsablauf zu vermeiden, damit unseren Kunden kein Nachteil entsteht. Trotzdem könnte es in einigen Fällen zu Verzögerungen kommen und dafür möchten wir uns schon heute bei Ihnen entschuldigen.

Aber das wichtigste für uns ist, dass Sie GESUND und WOHLAUF bleiben - das wünschen wir Ihnen von ganzem Herzen.   

 

Ihre Karin Hentschke-Oehler und das Dress Team

Quality and reliability since 1969